Aus­schreib­ung Struktur- und Nutz­ungs­kon­zept Sophienhöhe

Sophienhöhe Tagebau Hambach

Die NEULAND HAMBACH GmbH schreibt ein Struktur- und Nutz­ungs­kon­zept für die Sophienhöhe aus. Die rekultivierte Abraumhalde mit einer Fläche von etwa 16 km² und einer höchsten Stelle auf 301,8 m ü. NHN liegt im Norden des Tagebau Hambach. Die Sophienhöhe erstreckt sich über Teile der Kommunen Niederzier, Jülich, Titz und Elsdorf und ist in Teilen bereits öffentlich zugänglich. 

Die Ausschreibung richtet sich an eine Bietergemeinschaft, die Kompetenzen in (1) Freizeit-/Tourismusberatung sowie (2) Landschaftsarchitektur, Städtebau oder Raumplanung gleichermaßen kombiniert.

In den Angeboten ist durch ein erstes Konzept darzulegen, in welcher Form und mit welchen Ideen das Struktur- und Nutz­ungs­kon­zept erstellt werden soll, um eine sanfte freizeitwirtschaftliche, beziehungsweise touristische Inwertsetzung der Sophienhöhe im Einklang bzw. synergetischen Zusammenspiel mit den durch Rekultivierung neugeschaffenen ökologischen Entwicklungen vor Ort zu erreichen.

Der Bearbeitungszeitraum läuft vom 26. September 2022 bis  zum 31. März 2023. Bewerbungen sind bis zum 12. September 2022, 14:59 Uhr, möglich.

Alle Information zur öffentlichen Aus­schreib­ung lesen Sie hier.