Gemeinsam Neuland gestalten: Workshops für Bürger:innen

NEULAND HAMBACH Bürgerbeteiligung

Wie wollen wir in Zukunft im Neuland Hambach leben?Welche besonderen Orte wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger für die zukünftige Landschaft am und im Ta­ge­bau­see? Und was sind die Schätze der Region?

NEULAND HAMBACH Schätze der Region

Schätze der Region

Unter dem Motto „Gemeinsam Neuland gestalten“ hatten die Bürgerinnen und Bürger bei den Workshops die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der Planungen zu informieren und den Strukturwandel vor ihrer Haustür mitzugestalten. Ergänzend zu den beiden Beteiligungen wurden Einzelgespräche mit Verantwortlichen aus den sechs Kommunen im Neuland Hambach und Fachleuten aus Landschaftsplanung, Naturschutz, Tourismus, Wirtschaft und Wasserwirtschaft geführt.

Die Ergebnisse dieser Gespräche fließen ebenso wie die der Bürger:innenbeteiligung in die Ausarbeitung des Rahmen­plans Hambach ein.

 

NEULAND HAMBACH Bürger:innen-Workshop Schatzkarte Hambach

Perspektiven für das Neuland Hambach

In den Gesprächen und Diskussionen mit den Bürger:innen kristallisierten sich zwei zentrale Orte von besonderem Interesse heraus: die Sophienhöhe, bereits heute ein ökologischer Schatz, sowie der entstehende See mit seinen über die Jahrzehnte möglichen Zwi­schen­nutz­ungen. Vom Besucher- und Informationszentrum auf der Sophienhöhe bis zum Hambi Lachs – Ideen für die Neugestaltung der Region gab es viele. Gemeinsam mit den beiden Planungsbüros werden diese Anregungen jetzt ausgewertet und kategorisiert.

 

 

Weitere Mitsprachemöglichkeiten

Die Menschen in den sechs Anrainer­kommunen um den Tagebau Hambach werden künftig weitere Möglichkeiten haben, sich in den Planungsprozess für das Neuland Hambach einzubringen. Für das Frühjahr 2023 sind weitere Beteiligungen vorgesehen. Dann geht es um Nutzungen während der Füllphase ab dem Jahr 2030.

NEULAND HAMBACH Ideen für die Zukunft der Region

Neuland gestalten

Sie haben eigene Ideen und Wünsche für die Tagebaufolgelandschaft, die Sophienhöhe oder den See?

Dann mailen Sie uns Ihre Anregungen bis zum 31. Juli 2022 an info@neuland-hambach.de.