Kein Arbeitsplatz soll einer Jahreszahl zum Opfer fallen

Das Rheinische Revier hat mit elf Maßnahmen Position zum Thema beschleunigter Kohle­ausstieg bezogen. Die Bürgermeister:innen der Anrainer­kommunen haben sich mit vielen weiteren Entscheidungsträger:innen im Rheinischen Revier auf ein Positionspapier geeinigt, hinter dem die versammelte Kraft der Region steht. Insbesondere die notwendigen Instrumente zur Entwicklung der Tagebaue und Kraftwerksstandorte werden in den Mittelpunkt gestellt. Es braucht eine Erhöhung des Förderbudgets und Planungsbeschleunigung, damit der Strukturwandel gelingen kann. Ein Ja zur Beschleunigung des Strukturwandelprozesses darf nicht zulasten der Menschen vor Ort und eines nachhaltigen Erfolgs gehen.

Lesen Sie hier das Positionspapier des Rheinischen Reviers.